Autobatterie defekt?

Eindeutige Symptome & Tests

Du bist dir nicht sicher, ob deine Autobatterie defekt ist? Dein Auto startet schwierig oder überhaupt nicht mehr? In den meisten Fällen liegt die Ursache an der Batterie. Es kann jedoch auch an verschiedenen anderen elektrischen sowie mechanischen Bauteilen liegen.

Um Klarheit zu verschaffen, zählen wir dir hier einige Symptome auf, die auf einen Defekt der Batterie hindeuten. Des Weiteren zeigen wir dir, wie du deine Batterie ganz einfach und zu Hause testen kannst, ganz alleine und mit herkömmlichen Tools.

Defekte Batterie Symptome

Eine defekte Autobatterie kann sich auf mehrere Weisen bemerkbar machen. Es ist wichtig, die Symptome frühzeitig zu erkennen und zu handeln, damit es erst überhaupt zu keinen Startproblemen kommt. Folgende Anzeichen deuten häufig auf eine tiefentladene bzw. kaputte Batterie hin:

Langsames Anlassen
Schwache Elektronik
Motor startet nicht
Heizung braucht länger als sonst
Batterie-Kontrollleuchte im Bordcomputer leuchtet

Langsames Anlassen:

Der Motor springt beim Anlassen nicht sofort an, sondern dreht etwas länger. Dieses Symptom könnte auf eine schwache Batterie hinweisen, jedoch auch auf schwache Zünd – oder Glühkerzen. Bei kaltem Wetter kann dieses Symptom öfter auftreten.

Schwache Elektronik:

Die Autolichter, das Radio oder andere elektronische Geräte können bei einer defekten Batterie schwach oder unregelmäßig funktionieren. Wenn mehrere elektrische Verbraucher diese Anzeichen aufweisen, kannst du ausschließlich davon ausgehen, dass die Batterie kaputt ist.

Motor startet nicht:

Wenn beim Drehen des Schlüssels nur ein Klicken zu hören ist, könnte dies auf eine unzureichende Stromversorgung durch die Batterie hinweisen. Eine weitere Ursache könnte jedoch auch ein kaputter Anlasser sein.

Heizung braucht länger als sonst:

Bei vielen Fahrzeugen wird die Zeit, bis das Kühlwasser seine Temperatur erreicht hat und somit heizen kann, durch ein keramisches Heizelement überbrückt. Diese Überbrückung ist meistens bei kalten Außentemperaturen aktiv. Ist die Batterie schwach, kann dieses Keramikelement nicht mehr heizen und somit dauert der Aufheizprozess des Innenraums länger.

Kontrollleuchte im Bordcomputer:

Ein eindeutiges Anzeichen für einen Defekt an der Batterie ist natürlich die Kontrollleuchte im Bordcomputer. Sollte die Batterie-Kontrollleuchte am Bordcomputer nach dem Startvorgang nicht erlöschen (dauerhaft leuchten), kannst du dir sicher sein, dass ein Tausch der Batterie notwendig ist. Dieser indikator war hauptsächlich bei alten Fahrzeugen der Fall. Heutzutage kommt nahezu bei allen Autos statt der MIL-Lampe einfach eine Fehlermeldung des Batterie-Mangements auf das Display.

"Batterie entladen" Fehlermeldung
Fehlermeldung Batterie entladen im Infosystem (BMW)
VARTA Silver Dynamic AGM Batterie A7 (E39) – Start-Stop und xEV Autobatterie 12V 70Ah 760A – Starterbatterie für Autos mit hohem Energiebedarf *
  • FÜR ELEKTRO & HYBRID GEEIGNET: Ob Start-Stopp-Fahrzeuge oder Elektro- und Hybridelektroautos (xEV) – die VARTA Batterien gewährleisten Sicherheit und Zuverlässigkeit hinsichtlich wesentlicher Fahrzeuganforderungen heute und in Zukunft
  • BESTE START-STOPP LEISTUNG: Eine AGM springt schneller an, arbeitet härter und hält länger und sichert dadurch maximale Kraftstoffeinsparung mit Start-Stopp-Systemen
  • EFFIZIENTES RECYCLING-PROGRAMM: Dank innovativer und technologisch fortschrittlicher Herstellungsverfahren besteht eine neu produzierte VARTA AGM-Batterie bis zu 90% aus recyceltem Blei
  • ORIGINAL ERSATZTEIL: Stellt als Original-Ersatzteil sicher, dass die Ersatzbatterie dieselbe Qualität wie die anfänglich eingebaute Batterie hat. Damit wird sichergestellt, dass der hohe Energiebedarf der umfangreichen Ausstattung gedeckt wird

INFO BOX:

Wie du sehen kannst, sind die Symptome nicht immer eindeutig. Es stellt sich oft die Frage, ob Batterie, Lichtmaschine, Anlasser oder Zündkerzen das tatsächliche Problem sind. Aus diesem Grund zeigen wir dir mit dem folgenden Test, wie du eindeutig eine defekte Batterie identifizieren kannst.

Eindeutiger Autobatterie Test – Messungen

Ob deine Batterie tatsächlich defekt ist, kannst du am leichtesten mit einem Batterietester herausfinden. Diese sind relativ günstig und können sogar die Ladefunktion der Lichtmaschine testen. Der Batterietester ermittelt anhand von verschiedenen Messwerten, ob die Batterie ersetzt, geladen oder gewartet werden muss.

Das Ergebnis bekommst du dann einfach in Textform auf das Display angezeigt. Du kannst neben der Auswertung auch die einzelnen Messwerte begutachten und selbst über die Batterie urteilen. Hier findest du einen zuverlässigen und einfach bedienbaren Batterietester, der auch in Werkstätten oft gesehen wird:

KONNWEI KW208 12V Batterietester, 100-2000 CCA Lasttester KfZ-Lichtmaschinen-Tester Digitaler… *
  • ✅【Kfz-Autobatterietester】 Als eines der kostengünstigsten Produkte von KONNWEI kann der KW208 alle 12V-Batterien von 100-2000CCA testen, einschließlich normaler gefluteter,…
  • ✅【Anzeige der gesamten Batteriedaten】KW208 12V Batterie Lasttester gibt Ihnen die grundlegenden Batterieparameter wie Spannung, Innenwiderstand, Kaltstart-Ampere, Batteriezustand und…
  • ✅【 >99,5% Genauigkeit】Dank des leistungsstarken STM-32-Chips von KW208liefert es mehr als 99,5% präzise Prüfberichte innerhalb von Millisekunden, was die Prüfgeschwindigkeit im…
  • ✅【Anstecken und Loslegen】 Mit dem KW208 Batterieladungsanalysator können Sie Batterien sowohl im Fahrzeug als auch außerhalb des Fahrzeugs testen und sogar tote Batterien prüfen….

Alternativ kannst du auch die Spannung der Batterie mit einem Voltmeter bzw. Multimeter messen. Die Spannung der Batterie sollte erst nach einer Ruhezeit von mindestens 5 Stunden gemessen werden.

Im Idealfall misst du die Batterie erst, wenn das Auto einen ganzen Tag gestanden hat. Erst nach dieser Zeit hat der Akku seine tatsächliche Ruhespannung erreicht. Andernfalls würdest du die Nennspannung messen, da der Akku durch die Lichtmaschine aufgeladen wurde.

Crenova Digital multimeter, TRMS Voltmeter Ammeter Auto-Range 6000 Zähler Ohmmeter, misst Spannung… *
  • Bis zu 10 Testfunktionen: Dieses selbstbewegendes Messgerät wird mit vielseitiger Messung von Wechsel-/Gleichstrom, Wechsel-/Gleichstrom Volt, Widerstand, Frequenz, Kapazität, Durchgang,…
  • Ist mit berührungslosen Spannungsprüfer (NCV) ausgestattet: Das Multifunktionsmessgerät von Crenova ist ideal für die schnelle und genaue Ermittlung des Wechselstromfelds, ohne dass…
  • Vierschichtiges Loch, unterstützender Stand und das Design des Messleitungshalters sorgt für mehr Komfort: Dieses Multifunktionsmessgerät hilft, dass sich die Nutzer vollständig auf die…

Um die Batterie testen zu können, nimmst du einfach ein Multimeter und stellst es auf “Gleichspannung (DC)” ein.

Messgerät zum messen der Gleichspannung an der Batterie
Multimeter auf Gleichspannung einstellen

Daraufhin hebst du die schwarze Messspitze (Minus) auf den Minuspol und die rote Messspitze (Plus) auf den Pluspol der Batterie.

Batterie defekt? Spannung messen an Batterie
Batterieladung messen mithilfe eines Mutimeters

Ist die angezeigte Spannung unter 12V, ist deine Batterie defekt. In der folgenden Tabelle siehst du, welche Spannungen den Ladezustand der Batterie wiederspiegeln.

Ladezustand der BatterieRuhespannung
100%12,85V
80%12,60V
60%12,35V
40%12,20V
20%11,90V
0%10,75V

Ladezustand in Abhängigkeit der gemessenen Ruhespannung der Autobatterie (ungefähre Angaben)

Zusätzliche Autobatterie Tests

Diese Tests sind zwar nicht so aussagekräftig wie das Messen der Spannung an der Batterie, können jedoch zusätzlich durchgeführt werden. Dadurch kannst du eindeutiger einen Defekt an der Batterie feststellen.

Wiederaufladen und testen

Lade die Batterie vollständig mit einem Ladegerät auf. Ein Batterie-Ladegerät mit automatischer Abschaltung ist hierbei empfehlenswert, um Überladung zu vermeiden.

Angebot
CTEK MXS 5.0, Batterieladegerät 12V, Temperaturkompensation, Intelligentes Ladegerät Autobatterie,… *
  • Von der Firma, die das erste intelligente 12-V-Batterieladegerät entwickelt hat: Bewährte Spitzentechnologie, die von über 40 der renommiertesten Fahrzeughersteller der Welt verwendet…
  • Rekonditionierungsmodus: Der RECOND-Modus stellt Batterien wieder her, die in einem schlechten Zustand oder tiefentladen sind
  • AGM-Modus: Spezielles Ladeprogramm für AGM-Batterien für eine schnellere Ladezeit und maximale Batterielebensdauer

Nachdem die Batterie voll aufgeladen wurde, steigst du in das Auto ein und testest die Batterie mit einer Probefahrt. Stelle das Fahrzeug nach der Probefahrt ab und beobachte am nächsten Tag, ob die Symptome weiterhin vorhanden sind. Hat sich nichts gebessert, kannst du davon ausgehen, dass die Batterie defekt ist.

Ohne eine Messung der Batterie ist dieser Test jedoch nicht eindeutig. Es könnte nämlich auch bedeuten, dass eins der elektronischen Bauteile einen Schaden hat und die Batterie über Zeit leer zieht. Daher ist es ratsam, die Batterie mit einem Messgerät zu testen.

Scheinwerfer-Wand Test

Stelle das Auto in einen dunklen Bereich vor eine Wand und starte das Fahrzeug. Schalte alle elektrischen Verbraucher ein und beobachte, ob die Scheinwerfer schwanken oder flackern. Wenn ja, ist dies ein Anzeichen für eine defekte Batterie, da nach dem Start ein Spannungsabfall herrscht.

Scheinwerfertest an dunkler Wand, Batterieentladung
Scheinwerfer flackern an dunkler Wand -> Batterieentladung

Defekte Batterie Ursachen

Die häufigste Ursache für einen Defekt an der Autobatterie ist der Verschleiß. Eine Batterie hält aus physikalischen Gründen nicht ewig und kann durch Einfluss anderer Faktoren wie Verschmutzung, Kälte oder Qualitätsschwäche schnell an Lebensdauer verlieren.

Weitere Ursachen, die ebenfalls zu einem schnelleren Defekt der Autobatterie führen sind:

Kurzstreckenfahrten
Kaltstartbelastung
Krichstrom (langsame Entladung)
Lichtmaschine defekt
Kaputte Elektronik

Kurzstreckenfahrten:

Fahrten mit kurzen Distanzen lassen der Batterie weniger Zeit, sich vollständig durch die Lichtmaschine aufzuladen. Dies kann zu einer allmählichen Entladung führen. Diese Entladung bleibt meistens unbemerkt, bis das Auto nur noch schwer zum Starten geht. Zu diesem Zeitpunkt ist es meistens schon zu spät, die Batterie zu retten oder mit einem Ladegerät aufzuladen. Mehr zum Thema Kurzstrecken und ob diese nur dem Dieselmotor schädigen findest du hier: Kurstrecken – Nur schädlich für den Dieselmotor?

Kaltstartbelastung:

Bei kaltem Wetter sinkt die Batterieleistung, was besonders bei älteren Batterien zu Startproblemen führen kann. Werden zusätzlich noch viele Kurzstrecken bei kaltem Wetter gefahren, kann dies zu einem schnellen Defekt der Autobatterie führen.

Krichstrom:

Diese Ströme entstehen bei einer Autobatterie stets, wenn die Oberfläche des Akkumulators Verunreinigungen aufweist. Durch die Anziehung von Feuchtigkeit durch diese Verschmutzungen kann es passieren, dass ein elektrischer Strom zwischen den Batteriepolen fließt.

Obwohl die Ströme nicht von hoher Intensität sind, genügen sie, um die Batterie langsam zu entladen.

Lichtmaschine defekt:

Hat die Lichtmaschine Aussetzer oder ist kaputt, kann die Batterie nie richtig aufgeladen werden. Das heißt, dass der Akku immer etwas stärker entladen wird, als vorgesehen. Die Lebensdauer der Autobatterie wird dadurch erheblich reduziert, da der Akku mit einem stärkeren Spannungsunterschied zu kämpfen hat.

Kaputte Elektronik:

Elektrische Verbraucher im Fahrzeug können, wenn sie nicht ordnungsgemäß abgeschaltet werden, zu einer Entladung der Batterie führen. Des Weiteren kann auch ein Kurzschluss oder ein loses Kabel eine stetige Entladung der Batterie verursachen. Diese fehlerhaften Bauteile oder Verkabelungen können schließlich eine Tiefenentladung der Batterie verursachen.

Batterie wechseln

Wenn du festgestellt hast, dass deine Batterie defekt ist, gehört sie natürlich gewechselt. Bei älteren Autos war der Tausch der Autobatterie leicht. Alte Batterie raus – neue Batterie rein, fertig. Heutzutage hängen die Batterien an ein Batterie-Managementsystem, welches das Austauschen des Akkumulators etwas erschwert.

Das bedeutet jedoch nicht, dass du es nicht selbst machen kannst. Wir haben eine komplette Anleitung zum Thema: “Skoda Batterie wechseln – Einbau, Ausbau & Codierung” verfasst.

In dieser Anleitung wird dir gezeigt, wie du bei den meisten VAG Fahrzeugen die Batterie selbständig und kinderleicht wechseln kannst. Das Anlernen bzw. Codieren der Batterie mit dem Programm VCDS ist ebenfalls Teil der Anleitung.

Batterie defekt? - DIY Anleitung zum selber wechseln
Batterie selber wehcseln – Anleitung

Kosten für Batteriewechsel – DIY oder Werkstatt?

Die Kosten variieren je nach Fahrzeugtyp und Batteriemodell. Egal ob freie oder Vertrags – Werkstatt, der Preis für das Auswechseln der Batterie überschreitet die 400€ Marke deutlich. Beim Selbsteinbau erwarten dich lediglich die Kosten der Autobatterie selbst. Diese kostet je nach Automodell und Batteriehersteller etwas zwischen 100€ und 220€.

Kosten Batterie wechseln, Werkstatt oder zu Hause (DIY)
Der Batteriewechsel in der Werkstatt ist teuer!

Fazit & Zusammenfassung

Wenn zumindest zwei der oben aufgezählten Symptome auf dein Fahrzeug zutreffen, solltest du deine Batterie wie in Kapitel 2 beschrieben durchmessen. Zeigt das Messgerät weniger als 12 V an, ist die Batterie defekt.

Alles darüber könnte mit dem Wiederaufladen der Batterie und der Suche nach Stromfressern gerettet sein. Das Aufladen der Batterie erfolgt mit einem speziellen Ladegerät, welches du günstig erwerben kannst.

Eine defekte Autobatterie kann zu unangenehmen Überraschungen führen. Achte immer darauf, dass die Oberfläche der Batterie sauber ist und dass weniger Kurzstrecken gefahren werden. Beobachte die Symptome aufmerksam, führe regelmäßig die oberen Tests durch und überlege einen rechtzeitigen Austausch.

Sollte ein Wechsel der Autobatterie notwendig sein, hilft dir wie schon erwähnt unsere Anleitung. In dieser DIY-Anleitung wird die Batterie von einem Skoda Kodiaq Baujahr 2017 gewechselt und angelernt. Des Weiteren findest du in der Anleitung, wie du die richtige Batterie auswählst, kaufst und die alte Batterie entsorgst. Den Kauf einer neuen Batterie empfehlen wir dir entweder über autobatterienbilliger.de oder wie üblich über Amazon:

VARTA Silver Dynamic AGM Batterie A7 (E39) – Start-Stop und xEV Autobatterie 12V 70Ah 760A – Starterbatterie für Autos mit hohem Energiebedarf *
  • FÜR ELEKTRO & HYBRID GEEIGNET: Ob Start-Stopp-Fahrzeuge oder Elektro- und Hybridelektroautos (xEV) – die VARTA Batterien gewährleisten Sicherheit und Zuverlässigkeit hinsichtlich wesentlicher Fahrzeuganforderungen heute und in Zukunft
  • BESTE START-STOPP LEISTUNG: Eine AGM springt schneller an, arbeitet härter und hält länger und sichert dadurch maximale Kraftstoffeinsparung mit Start-Stopp-Systemen
  • EFFIZIENTES RECYCLING-PROGRAMM: Dank innovativer und technologisch fortschrittlicher Herstellungsverfahren besteht eine neu produzierte VARTA AGM-Batterie bis zu 90% aus recyceltem Blei
  • ORIGINAL ERSATZTEIL: Stellt als Original-Ersatzteil sicher, dass die Ersatzbatterie dieselbe Qualität wie die anfänglich eingebaute Batterie hat. Damit wird sichergestellt, dass der hohe Energiebedarf der umfangreichen Ausstattung gedeckt wird




* Affiliate-Links sind mit einem * gekennzeichnet. Beim Erwerb einer dieser Produkte erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich dabei nichts und das Angebot/der Preis bleibt gleich, Weitere Informationen zu Affiliate-Links findest du hier.

Weitere Beiträge

Nach oben scrollen